TTV 04 Trusetal Brotterode
  TTV 04 - Arnstadt
 

Im letzten Heimspiel hatte der TTV 04 Trusetal-Brotterode den SV 09 Arnstadt zu Gast. Der Gastgeber musste drei Stammkräfte ersetzen, und stand somit von vornherein auf verlorenem Posten. Die Gäste mussten einen Stammspieler ersetzen. Trotz der Personalsorgen verkaufte sich der TTV 04 ordentlich bei der 5:9 Niederlage.

Durch die äußeren Umstände baute der Gastgeber die Doppel komplett um. Thomas Storch spielte gemeinsam mit Kai Storch. Beide harmonierten gut und gestalteten ihr Spiel erfolgreich 3:0. David Böhm und Günter Heymann hatten gegen das gegnerische Spitzendoppel erwartungsgemäß keine Chance. Die Vater Sohn Kombination Lutz und Leonard Endter holten sich den ersten Satz. Danach spielten die Gäste ihre Erfahrung aus und gewannen am Ende sicher. Im ersten Paarkreuz spielte Th. Storch gegen Ronald Bunk mit Höhen und Tiefen. Im Entscheidungssatz gewann der Trusetaler dann klar 11:3. David Böhm verlor am Nebentisch den ersten Satz knapp mit 11:13 gegen David Opitz. In den beiden nächsten Sätzen ging er dann unter (3:11; 4:11). Günter Heymann, in die Mitte aufgerückt, warf seine ganze Kampfkraft in die Waagschale und bezwang Alexander Heiter  in der Verlängerung des fünften Satzes. Kai Storch war gegen Torsten Henkel beim 0:3 chancenlos. Lutz Endter holte mit seinem 3:2 Erfolg  über Toni Becker seinen ersten Sieg in der 1. Bezirksliga. Leonard Endter musste in seinem Spiel Lehrgeld zahlen und unterlag klar mit 0:3. Mit dem  4:5 nach der ersten Einzelrunde gestaltete sich der Zwischenstand durchaus hoffnungsvoll für die Gastgeber. Die Begegnungen im ersten Paarkreuz der zweiten Runde brachten jedoch die Vorentscheidung zu Gunsten der Gäste. Th. Storch kämpfte gegen die Nr. 1 der Arnstädter wie immer vorbildlich, hatte aber mit dessen Spielweise große Probleme. Am Ende stand ein knapper 3:1 Erfolg für den Gast. D. Böhm konnte nur in einem Satz gegen R. Bunk sein Potenzial zeigen.  Hier ging das Spiel am Ende klar mit 3:1 an den Gast. G. Heymann, an diesem Tag bester TTV Akteur, sicherte dem Gastgeber mit seinem schwer erkämpften 3:2 Erfolg über T. Henkel den 5. und letzten Punkt. K. Storch und Lutz Endter hatten in ihren Spielen keine Chance das Endresultat weiter zu verbessern. Mit diesen beiden Niederlagen stand die 5:9 Niederlage zu Buche.

Thomas Storch, 10.03.2014

Th. Storch 1,5; D. Böhm; Günter Heymann 2; Kai Storch 0,5; Lutz Endter 1; Leonard Endter

 
  Heute waren schon 1 Besucher (23 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=