TTV 04 Trusetal Brotterode
  TTV 04 - TSV Meng.-Hämm.
 

Im letzten Spiel der Saison 2012/13 hatte der TTV 04 Trusetal- Brotterode den TSV Mengersgereuth -Hämmern zu Gast. Für beide Mannschaften ging es im Tabellenbild um nichts mehr. Der TTV 04 hat den avisierten Klassenerhalt realisiert und die Gäste hatten den 2. Tabellenplatz sicher. Trotzdem entwickelte sich ein gutklassiges und interessantes Spiel.

Für den Gastgeber punkteten D. Böhm/ Th. Storch im Doppel mit 3:0 gegen A. Bartelt/F. Denner. A. Messerschmidt, der mit dem erst 14 jährigen Nachwuchstalent Leonard Endter gegen das Spitzendoppel der Gäste antrat, mussten sich klar mit 0:3 geschlagen geben. Im dritten Doppel lieferten sich Ch. Münch/G. Heymann ein packendes Match mit M. Schnetter/Scheler-Eckstein, R. Leider ging der Punkt mit 9:11 im fünften Satz an die Gäste.

Die Einzelspiele im ersten Paarkreuz brachten für die Aktiven und Zuschauer Spitzentischtennis in dieser Klasse. Die Gäste stellen mit Anton Barabasch und Franziska Luthhardt das Beste was die Liga zu bieten hat. Beide zusammen hatten vor Beginn dieser Begegnung erst 4 Niederlagen auf ihrem Konto. David Böhm und Thomas Storch ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Beide lieferten klasse Leistungen ab und gewannen ihre Spiele. D. Böhm bezwang F. Luthardt mit 3:1 und Th. Storch rang A. Barabasch mit 3:2 nieder. In der Mitte mussten A. Messerschmidt und Ch. Münch ihren Gegnern zu Siegen gratulieren. Im dritten Paarkreuz verlor G. Heymann nach gutem Spiel unglücklich mit 2:3 gegen Scheler-Eckstein. Nachwuchsspieler Leo Endter spielte groß auf und ging gegen Bartelt mit 2:0 in Führung, um im weiteren Spielverlauf den Satzausgleich hin zu nehmen. Im Entscheidungssatz hatte der Trusetaler Yangster beim 10:9 sogar Matchball. Diesen konnte er nicht nutzen und unterlag am Ende unglücklich mit 10:12. Trotzdem erhielt er den anerkennenden Applaus für seine spielerische und kämpferische Vorstellung von den zahlreich erschienenen Zuschauern.

So waren die Gäste zur Halbzeit mit 6:3 enteilt. In der zweiten Einzelrunde musste sich D. Böhm geegn A. Barabasch klar mit 0:3 beugen. Th. Storch nutzte seine gute Form und spielte gegen F. Luthardt konzentriert, um sich in drei knappen Sätzen durch zu setzen. A. Messerschmidt hatte bei seinem 0:3 gegen Dänner keine Chance. Auch im letzten Spiel des Tages ging es wieder über fünf Sätze. Ch. Münch unterlag aber hier gegen Schnetter zum 4:9 Endstand.

Leider holte der Gastgeber bei fünf Spielen, die über die volle Distanz gingen nur einen Sieg. Ein besseres Endergebnis wäre durchaus möglich gewesen.


Thomas Storch, 15.04.2013

TTV 04: David Böhm 1,5; Th. Storch 2,5; Andre Messerschmidt ; Christian Münch; Günter Heymann; Leonard Endter.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (7 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=