TTV 04 Trusetal Brotterode
  TTV 04 - TTC HS Schwarza II
 

Der TTV 04 Trusetal- Brotterode empfing mit dem TTC HS Schwarza 2 eine spielstarke Mannschaft, die sich in dieser Spielzeit im oberen Tabellendrittel festgesetzt hat. Der Gastgeber spielt gegen den Abstieg und musste unbedingt punkten, um den Kontakt zum Mittelfeld nicht zu verlieren. Das gelang mit dem 8:8 nur teilweise. Durch die äußeren Umstände ist dieses Ergebnis durchaus als Erfolg zu werten, auch wenn nach dem Spielverlauf ein voller Erfolg durchaus machbar war.

Der Gastgeber war gezwungen seine Spitzendoppel umzustellen. Das führte dazu, das beide Auftaktspiele relativ deutlich an die Gäste gingen. Weder Ch. Münch/ D. Böhm gegen J. Saft/ N. Schubert und Th. Storch/ G. Heymann gegen K. Schneider/ M. Liebelt hatten in ihren Spielen eine ernsthafte Gewinnchance. Zum Glück für den TTV 04 gestalteten A. Messerschmidt / K. Storch ihr Spiel gegen A. Wahl/ L. Hoffmann knapp mit 3:2 erfolgreich. Im ersten Paarkreuz quälte sich Böhm gegen den unbequem spielenden Saft bis in den 5. Satz, den er mit großem Kampfgeist mit 11:8 für sich entschied. Th. Storch gab sein Spiel gegen K. Schneider aus gesundheitlichen Gründen kampflos ab. Auch in der Mitte kam es zur Punkteteilung. Ch. Münch hatte seinen Gegner N. Schubert gut im Griff und gewann relativ sicher mit 3:1. A. Messerschmidt unterlag mit dem gleichen Ergebnis gegen M. Liebelt. G. Heymann überzeugte im Anschluss mit einem schwer erkämpften 3:1 Erfolg über L. Hoffman. K. storch unterlag A. Wahl mit 1:3. Nach der ersten Runde lagen die Gäste aus Schwarza somit 5:4 vorne. Die zweite Einzelrunde begannen die Hausherren mit einem Zwischenspurt. D. Böhm rang in 5 knappen Sätzen die Schwarzaer Nr. 1 K. Schneider nieder. Th. Storch erging es gegen J. Saft ähnlich. Ebenfalls mit 3:2 gestaltete er sein Spiel erfolgreich. Ch. Münch zeigte auch in seinem zweiten Spiel aufsteigende Form und gewann gegen M. liebelt klar 3:0. A. Messerschmidt spielte gegen N. Schubert gut mit musste aber sein Spiel mit 0:3 abgeben. G. Heymann kämpfte gegen A. Wahl vorbildlich. Mit seinem 3:1 Erfolg brachte er den TTV Sechser mit 8:6 in Führung. Im letzten Einzel des Tages zwischen K. Storch und L. Hoffmann führte der Trusetaler mit 2:1 Sätzen und 10:8 im vierten Satz. Die beiden Matchbälle konnte er nicht nutzen, verlor den Satz mit 11:13 und am Ende auch das Spiel mit 2:3. So retteten sich die Gäste ins Entscheidungsdoppel welches sie klar mit 3:0 gewannen und den 8:8 Endstand herstellten.

Thomas Storch, 18.11.2013


TTV 04: David Böhm 2 ; Thomas Storch 1; Christian Münch 2; Andre Messerschmidt 0,5;

Günter Heymann 2; Kai Storch 0,5;

Schwarza: Kevin Schneider 2; Jürgen Saft 0,5; Michael Liebelt 2 ; Nicolas Schubert 1,5;

Andreas Wahl 1; Lukas Hoffmann 1;  

 
  Heute waren schon 1 Besucher (79 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=